CAll Us: info@bpwagrar.com

Mit der Einpresstiefe (ET) eines Rades wird der Abstand zwischen der Felgenmitte und der inneren Auflagefläche der Felge auf der Radnabe (oder Bremstrommel), gemessen in Millimetern, bezeichnet.

Bei einer Einpresstiefe von 0 ist die Mitte der Reifenlauffläche symmetrisch zur Befestigungsebene der Felge an der Radnabe (oder Bremstrommel). Bei einer positiven Einpresstiefe (z. B. +25 mm) ist die Auflagefläche gegenüber der Felgenmitte nach außen verschoben, das Spurmaß (SP) wird somit kleiner. Bei einer negativen Einpresstiefe (z. B. -25 mm) verschiebt sich die Auflagefläche (Felgenflansch) nach innen und vergrößert somit das Spurmaß.

einpresstiefe
Abstand zwischen der Felgenmitte und der inneren Auflagefläche

BPW Agrarachsen sind in der Regel für Felgen mit Einpresstiefe 0 ausgelegt. Bei Felgen mit Einpresstiefe (positiv oder negativ) verändert sich die sogenannte Raddrucklinie, was zur Folge hat, da das jeweilige Radlager (ET positiv – inneres Lager, ET negativ – äußeres Lager) höher belastet wird. Dies kann unter Umständen zu einer Reduzierung der Achslast führen.

Bei Verwendung von Felgen mit Einpresstiefe sollten Sie Rücksprache mit BPW halten.

Downloads

BPW Agrar Katalog


Download

Die Marken der BPW Gruppe:

bpw-gruppe hbn-gruppeiden-gruppeermax-gruppehestal-gruppe